13. 09, 2015

Methodentraining: aktives Hörverstehen

Sonntag, 13. September 2015|Projekte, Tablets|Kommentare deaktiviert für Methodentraining: aktives Hörverstehen

Hörverstehen gehört zu den Kernkompetenzen im Fremdsprachenunterricht. Für mich gehört dazu jedoch nicht nur, dass das passive Verständnis eines gehörten Textes oder einer Konversation verstanden wird, sondern auch, dass das dabei angeeignete Wissen aktiv angewandt wird. Da man Hörverstehen am besten allein und in seinem eigenen Tempo übt, bietet es sich an, solche Aufgaben in die Hausaufgaben zu verlegen oder aber so zu terminieren, dass sie Unterrichtsausfall (z.B. durch Studienfahrten oder Austausche) kompensieren.

Als Quelle meiner Hörverstehensaufgaben diente die Plattform Audio-Lingua. Ich habe dort Beiträge gesucht, die zum Thema des Schuljahres passten, in diesem Fall […]

13. 09, 2015

4D-Puzzle & Stopmotionfilme

Sonntag, 13. September 2015|Projekte, Tablets|Kommentare deaktiviert für 4D-Puzzle & Stopmotionfilme

Als Abschlussprojekt und zur Überbrückung der Zeit zwischen der letzten Klassenarbeit und der Zeugnisausgabe für die Klassen 8 in Englisch und die Klasse 9 in Französisch habe ich mir ein recht anspruchsvolles Projekt überlegt, bei dem die Schüler zuerst 4D-Puzzle mit historischer Dimension der Städte New York, San Francisco und Paris zusammenbauten. Dieser erste Teil war als Wiederholung von Kenntnissen zu den Städten und zu ihrer historischen Entwicklung gedacht. Außerdem sollten die Schüler sich während der Arbeitsphasen mit dem Puzzle in der Fremdsprache organisieren und sich gegenseitig helfen. Es war zugegebenermaßen nicht einfach, 15-20 Schüler an einem Puzzle […]

13. 09, 2015

Methodentraining: Textartbeit & Perspektivenwechsel

Sonntag, 13. September 2015|Projekte, Tablets|Kommentare deaktiviert für Methodentraining: Textartbeit & Perspektivenwechsel

Eine Methode der Textarbeit ist der Perspektivenwechsel, bei dem der Schüler nach Lektüre des Textes die Perspektive einer anderen Person (oder auch eines Gegenstands) einnimmt und die Geschichte aus dieser Perspektive erzählt. Wir haben den Perspektivenwechsel in einer 8. Klasse, 3. Lernjahr Französisch ausprobiert, indem die Schüler zuerst in Gruppen den Perspektivenwechsel schriftlich vollzogen haben, dann jedoch den korrigierten Text mündlich aufnahmen. Damit haben wir nicht nur Methodentraining betrieben, sondern auch die Schreib- und Sprechkompetenz trainiert. Optional durften die Schüler noch ein Bild zu den einzelnen Episoden malen.

[…]

13. 09, 2015

Grammatikwiederholung mit LearningApps

Sonntag, 13. September 2015|Projekte, Tablets|Kommentare deaktiviert für Grammatikwiederholung mit LearningApps

Es gibt Grammatikthemen, die jedes Jahr wiederholt werden müssen, damit sie bei den Schülern bis zum Abitur richtig sitzen. Dazu gehören die indirekte Rede, die Zeiten und vor allem Konditionalsätze. Es gibt prinzipiell zwei Möglichkeiten, Schüler diese Phänomene üben zu lassen – entweder sie erledigen vom Lehrer erstellte Aufgaben oder sie gestalten selbst Aufgaben für ihre Mitschüler. Ich befürworte letztere Methode, da durch sie eine intensivere Beschäftigung mit dem Thema während der Erarbeitung von passenden Übungen stattfindet.

Anstatt die Schüler Arbeitsblätter entwerfen zu lassen, habe ich mich dazu entschlossen, sie mit LearningApps arbeiten zu lassen. Mit einem […]

13. 09, 2015

Lernzirkelergebnisse einmal anders präsentiert

Sonntag, 13. September 2015|Projekte, Tablets|Kommentare deaktiviert für Lernzirkelergebnisse einmal anders präsentiert

Zu vielen Themen, die im Unterricht behandelt werden sollen, gibt es inzwischen fertige Lernzirkel zu kaufen. Manche sind auch als Abwechslung in Schulbücher integriert. Dies ist der Fall bei Découvertes 4, welches vorschlägt, das Thema der französischen Überseegebiete anhand von einem Lernzirkel zu bearbeiten. Prinzipiell sind Lernzirkel eine wunderbare Methode, um sicherzustellen, dass alle Schüler sich aktiv mit einem Thema befassen. Dabei werden Lese- und Schreibkompetenz, teilweise auch Hörkompetenz geschult. Im Rahmen von kreativen Rollenspielaufgaben kommt auch der mündliche Ausdruck nicht zu kurz. Leider ist es jedoch so, dass der Lernzirkel selbst meist sehr viel Zeit in Anspruch […]

13. 09, 2015

Methodentraining: Prezi mit Audiokommentar erstellen

Sonntag, 13. September 2015|Projekte, Tablets|Kommentare deaktiviert für Methodentraining: Prezi mit Audiokommentar erstellen

Neben Explain Everything kann man natürlich auch Prezi mit der Audiokommentarfunktion nutzen, um Themen umfassend zu präsentieren ohne die mündliche Präsentationskomponente in der digitalen Kopie zu verlieren. Dies kann bereits mit jüngeren Schülern einfach bewerkstelligt werden. Die Schüler erarbeiten zuerst ihr Prezi und nehmen dann zu den einzelnen Schritten z.B. mit einem mobilen Gerät und einer einfach zu verwendenden App  MP3-Dateien auf. Diese können Sie dann einfach wie hier im Tutorial beschrieben hinzufügen

 

Ich habe diese Art der Präsentation mit einer 10. Klasse erprobt. Thema der Einheit war die Bildungsreform 2016 in Frankreich. Die […]

13. 09, 2015

Methodentraining: Präsentieren eines komplexen Themas mit Explain Everything

Sonntag, 13. September 2015|Projekte, Tablets|Kommentare deaktiviert für Methodentraining: Präsentieren eines komplexen Themas mit Explain Everything

Manchmal, besonders in höheren Klassen, ist es angebracht, Schüler ein komplexeres Thema bearbeiten und ihren Mitschülern präsentieren zu lassen. Möchte man die Ergebnisse nicht nur teilweise erhalten, d.h. in Textform oder als PowerPoint-Datei, so kann man die Schüler mit Explain Everything ein Tutorial zum Thema erstellen lassen. Hierbei ist eine intensive Überwachung der vorbereitenden Arbeit notwendig, da die Schüler ihre Präsentation kohärent aufbauen müssen um eine kurze, präzise Darstellung des jeweiligen Sachverhalts als Ausgangsbasis fürs Tutorial zu haben. D.h. sie müssen lernen, Informationen zu reduzieren und zu einem einheitlichen Ganzen neu anzuordnen. Der zweite Schritt besteht dann darin, […]

16. 03, 2015

Methodentraining: Texte verstehen durch Umsetzung als Comic

Montag, 16. März 2015|Projekte, Tablets|Kommentare deaktiviert für Methodentraining: Texte verstehen durch Umsetzung als Comic

Textverständnis kann auf vielfältige Art und Weise überprüft werden. Natürlich kann man ganz einfach Fragen zum Text stellen und diese im Plenum besprechen. Ebenso können schriftliche kreative Aufgaben benutzt werden, um die Schüler dazu zu animieren, sich mit einem Text intensiv auseinanderzusetzen. So zum Beispiel ein Perspektivenwechsel oder die schlüssige Ausfüllung von Leerstellen.

Da es oftmals auch wichtig ist – besonders bei längeren und kompliziert aufgebauten Texten – die Geschichte auf den Plot, also den „roten Faden“, um den herum sich eine Geschichte spinnt, zu reduzieren und Schüler vielmals Probleme haben, das Wichtige vom Unwichtigen zu trennen, bietet es […]

16. 03, 2015

Methodentraining: Texte verstehen mit Thinglink

Montag, 16. März 2015|Projekte, Tablets|Kommentare deaktiviert für Methodentraining: Texte verstehen mit Thinglink

Lehrbuchtexte in den Fremdsprachen sind von Natur voll mit neuer und alter Grammatik, neuem Wortschatz und landeskundlichen Informationen sowie einer Geschichtsebene, in die diese vielen Dinge verpackt sind. Besonders für jüngere Schüler ist es nicht immer einfach, hier den Überblick zu behalten, sich den neue Wortschatz im Kontext einzuprägen und die Verwendung der neuen Grammatik zu verstehen. Möchte man sich eingehender mit einem Text befassen, bietet es sich an, die Schüler alles was neu ist (Wortschatz, Grammatik, Landeskunde) im Text aufspüren zu lassen, um es anschließend zu erklären. Möchte man dies mit den Potenzialen der digitalen Mediennutzung verbinden und […]

16. 03, 2015

Methodentraining: Literarische Texte visualisieren mit SNote

Montag, 16. März 2015|Projekte, Tablets|Kommentare deaktiviert für Methodentraining: Literarische Texte visualisieren mit SNote

Bei der Lektüre von literarischen Texten in der Fremdsprache kann es mitunter noch schwerer fallen, das Gelesene vor dem inneren Auge erwachen zu lassen. Da es jedoch zum Textverständnis und der späteren Interpretation unbedingt notwendig ist, Handlungsorte und auch Personen zu visualisieren, erhielten meine Schüler von mir den Auftrag bei der Lektüre eines Exzerpts von „Kiffe kiffe demain“ von Faïza Guène in der SNote-App eine Zeichnung anzufertigen, wie sie sich den Kontrast zwischen Immigrantenviertel und dem Wohnviertel der Franzosen vorstellen. Dabei war es natürlich von Nöten, den Text genau zu lesen.

Die Zeichnungen wurden anschließend kabellos […]

Wählen Sie Ihre Sprache