Bei dem dieses Jahr zum ersten Mal durchgeführten Austausch meiner Schule mit dem Collège de Stael in Paris arbeiteten die SchülerInnen beider Länder an einem mehrteiligen multimedialen Projekt, welches ich hier kurz erläutern möchte. Die Endprodukte, welche mit dem Online-Tool „ThingLink“ erstellt werden sollen, dürften bald online sein.

Projektentwurf: Paris Sinn-voll erleben / Explorer la Forêt-Noire de tous les sens

Teil 1: Blog de voyage / Reiseblog

arbeitsteilig von den SchülerInnen beider Länder geführt + kurze Reflexionen von allen SchülerInnen

(Schwerpunkt: Dokumentieren, Schreiben, Interkulturelle Kompetenz, soziale Kompetenz)

 Während der Reisephasen wurde das Programm dokumentiert (mit Fotos, im Rahmen des Rechts am Bild)

 Nach den Reisephasen reflektieren die SchülerInnen den Aufenthalt

Teil 2: Chasse aux trésors auditifs / Hör-Schnitzeljagd

SchülerInnen des jeweiligen Landes beim Auslandsaufenthalt

(Schwerpunkt: Hören)

  • Die LehrerInnen stellen den SchülerInnen Hördateien aus dem Alltag zur Verfügung, die SchülerInnen müssen diese im Laufe des Aufenthalts im Gastland identifizieren
  • Das Einreichen der Antworten kann über ein Online-Formular erfolgen, Notizen können unterwegs z.B. über eine Notizbuch-App erfolgen

 Teil 3 : J’entends et je vois Paris / la Forêt-Noire (Ich höre und sehe Paris / den Schwarzwald)

Schülerinnen des jeweiligen Landes beim Auslandsaufenthalt, in Kooperation mit den Partnern

(Schwerpunkt: Neue Medien nutzen, soziale Kompetenz, Sprechen)

  • SchülerInnen nehmen Geräuschen auf, machen dazu Fotos
  • Dann beschreiben sie die Geräusche mündlich in der Fremdsprache (mit Hilfe der Partner)
  • Eventuell beschreiben sie auf Gerüche und Geschmackswahrnehmungen
  • Montage: Geräusch, Bild, mündliche Beschreibung mit Hilfe von ThingLink (wird bis Ende Juni komplett fertig gestellt)

Schwerpunkte: mLearning / mobiles Lernen, Neue Medien, Interkulturelles Lernen, Kernkompetenzen

Hier geht’s zur Webseite des Projekts.