23. 02, 2017

Impulsreferat: Leitperspektive Medienbildung (Februar 2017)

2017-02-25T19:08:26+00:00 Donnerstag, 23. Februar 2017|Vorträge, Fortbildungen|Kommentare deaktiviert für Impulsreferat: Leitperspektive Medienbildung (Februar 2017)

Dies ist ein eingebettetes Microsoft Office-Dokument, unterstützt von Office Online.

16. 02, 2017

Kompetenzorientierte Nutzung mobiler Endgeräte im FSU (Vortrag Didacta/Klett)

2017-02-25T19:22:33+00:00 Donnerstag, 16. Februar 2017|Vorträge, Projekte, Tools, Fortbildungen, Web 2.0, Tablets|Kommentare deaktiviert für Kompetenzorientierte Nutzung mobiler Endgeräte im FSU (Vortrag Didacta/Klett)

Hier finden Sie wie versprochen die PowerPoint zu meinem Vortrag im Klett-Klassenzimmer auf der Didacta am 16.02.2017. Bei Fragen können Sie mich jederzeit per Email kontaktieren.

5. 01, 2017

Erwähnung auf der Seite „Medien in die Schule“

2017-02-25T19:20:43+00:00 Donnerstag, 5. Januar 2017|Allgemein, Projekte, Erfahrungen, Web 2.0, Tablets|Kommentare deaktiviert für Erwähnung auf der Seite „Medien in die Schule“

Erwähnung meines Tabletprojekts auf der Seite "Medien in die Schule".

18. 12, 2016

Empfehlung: AllDock – Ladestation

2017-02-25T18:48:09+00:00 Sonntag, 18. Dezember 2016|Empfehlungen|Kommentare deaktiviert für Empfehlung: AllDock – Ladestation

Welcher technikbegeisterte Lehrer kennt das nicht: ein Schreibtisch voller Ladegeräte und zu wenig Steckdosen neben dem Computer? Mit genau diesem Problem sah ich mich jahrelang konfrontiert. Ich suchte natürlich regelmäßig nach Dockingstationen, jedoch entsprach keins der Angebote wirklich meinen Vorstellungen, vor allem nicht in Punkto Ästhetik. Durch eine Facebook-Anzeige wurde ich im Sommer 2016 aber auf eine Firma aufmerksam, die äußerlich ansprechende und zugleich technisch überzeugende Dockingstationen herstellt: Dittrich Design aus Wuppertal. Laut Philosophie der Firma ging es nicht darum, ein weiteres technisches Gadget auf den Markt zu bringen, sondern ein Möbelstück, welches sich in den Wohnraum integrieren lässt, zugleich jedoch [...]

14. 12, 2016

Nein, das Internet ist jetzt nicht kaputt

2017-02-25T18:48:09+00:00 Mittwoch, 14. Dezember 2016|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Nein, das Internet ist jetzt nicht kaputt

Das Landgericht Hamburg hat kürzlich entschieden, gegen den Betreiber einer Website eine einstweilige Verfügung zu erlassen. Die Klage lautete auf Urheberrechtsverletzung, nicht jedoch weil der Betreiber selbst das Urheberrecht verletzt hat, sondern weil er einen Link auf eine Seite gesetzt hatte, die eine Urheberrechtsverletzung enthielt. Diese Entscheidung sorgte für Bestürzung im Netz, da dieses von Verlinkungen lebt. Doch ist es nun tatsächlich strafbar, Links zu setzen? weiterlesen ...

8. 12, 2016

Soziale Netzwerke gehen den Kampf gegen Extremismus im Netz gemeinsam an

2017-02-25T18:48:09+00:00 Donnerstag, 8. Dezember 2016|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Soziale Netzwerke gehen den Kampf gegen Extremismus im Netz gemeinsam an

Die vier amerikanischen Internet-Giganten Facebook, Twitter, Google (YouTube) und Microsoft gaben am 5. Dezember 2016 bekannt, dass sie ab 2017 im Kampf gegen den Terrorismus auf ihren Netzwerken eine gemeinsame Datenbank mit einschlägig identifizierten medialen Inhalten betreiben wollen, die es einfacher macht, prekäre Inhalte im Umfeld von Hate Speech und Terrorismus-Propaganda schnell zu identifizieren. Bereits im letzten Jahr haben sich die Konzerne beim Kampf gegen Kinderpornographie zusammengeschlossen und eine von Microsoft entwickelte Software namens „PhotoDNA“ auf ihren Servern installiert. Diese Software versieht strafbare Fotos mit einem digitalen Fingerabdruck, der eindeutig wiedererkennbar ist. Laut netzpolitik.org liege die Erfolgsquote angeblich bei 98%. weiterlesen ... [...]

5. 12, 2016

Einigung zwischen YouTube und der GEMA – freie Bahn für die Videoproduktion?

2017-02-25T18:48:09+00:00 Montag, 5. Dezember 2016|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Einigung zwischen YouTube und der GEMA – freie Bahn für die Videoproduktion?

Wer erinnert sich nicht an die Sperrtafel mit der Meldung „Dieses Video ist in Deutschland nicht verfügbar, weil es möglicherweise Musik enthält, für die die erforderlichen Musikrechte von der GEMA nicht eingeräumt wurden“? Sie stand fast sieben Jahre zwischen deutschen YouTube-Nutzerinnen und -Nutzern und den Videos ihrer Lieblingskünstlerinnen und -künstler. Grund dafür war ein Rechtsstreit zwischen YouTube und der Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA), bei dem es darum ging, dass die GEMA eine angemessene Vergütung für Musikvideos der von ihr vertretenen Künstlerinnen und Künstler auf dem beliebten Videoportal verlangte. weiterlesen ...

Wählen Sie Ihre Sprache