Become a Pop Art artist (VR)

0

Informationen

  • Klassenstufe: ab Klasse 8
  • Fach: Kunst
  • Thema: American Pop Art
  • Umfang: ca. 5 Stunden
  • Ausstattung: 1 Oculus Go pro 2 Schüler, Sculpt VR, Testlizenz CoSpaces Edu und ggf. XPanda
  • Geeignet für hybrides Lernen: Ja*
  • 4K: Kollaboration, Kommunikation, Kreativität, ggf. Kritisches Denken
  • Sprachliche Kompetenzen: Sprechen, Lesen, ggf, Schreiben, beim Anschauen der Kreationen der Mitschüler: Hören
  • Medienkompetenzen: Informationskompetenz, Produzieren und Präsentieren

1. Schritt

Lernende informieren sich über Andy Warhol und Pop Art.

2. Schritt

Es werden 4er-Gruppen gebildet.

Lernende entwerfen eine Skizze für ein Bild im Stil von Andy Warhol

Wenn möglich, bietet sich hier ein fächerverbindendes Projekt an:

  • Deutsch: Bezug zu einem literarischen Werk
  • Fremdsprache: Bezug zu einem landeskundlichen Thema, z.B. Native Americans, the environment, identity
  • Religion: Bezug zu Weltreligionen
  • Gesellschafts- oder Naturwissenschaften: Bezug zu einem fachlichen Thema, z.B. Klimaschutz, ein historisches und/oder politisches Thema …

3. Schritt

Erste Hälfte der Klasse: In ScupltVR gestalten jeweils vier Lernende gemeinsam das entworfene Bild als 3D-Skulptur und exportieren das Kunstwerk im OBJ-Format

Zweite Hälfte der Klasse: die Lernenden entwerfen gemeinsam innerhalb ihrer Gruppen einen Audiokommentar zu ihrem Kunstwerk und nehmen diesen als MP3-Datei auf

Danach werden die Aufgaben getauscht.

Vorbereitung für 4. Schritt

Die exportierten Kunstwerke werden mit einem 3D-Drucker gedruckt, um in der Schule ausgestellt zu werden.

Die Lehrkraft bereitet ein Museum in CoSpaces Edu** vor und weist diesen Raum den Lernenden als Gruppe zu.

4. Schritt

Die Lernenden importieren die vorher aus ScupltVR exportierte Kunstwerk in CoSpaces Edu** und platzieren es im VR-Museum; den Audiokommentar platzieren sie anschließend neben der Skulptur, z.B. in Form einer Figur, die spricht, wenn man auf sie zeigt; abschließend teilt die Lehrkraft das Museum in die öffentliche Galerie.

Das VR-Museum kann am Bildschirm über einen QR-Code aufgerufen werden, in der Oculus Go immersiv über die Galerie besucht werden und über die AR-Funktion in den Raum projiziert und so mit dem mobilen Endgerät besucht werden.

Erweiterung: AR-Ausstellung

Die Lernenden machen ein Foto ihrer gedruckten Skulptur, welches sie als Marker / Trigger bei XPanda oder Areeka Creator definieren und importieren die Skulptur als 3D-Datei als Overlay. So können die Bilder ausgedruckt im Schulhaus ausgestellt werden und die Skulpturen können mit Augmented Reality in 3D angeschaut werden, während der Audiokommentar abgespielt wird. Sollte dies aufgrund von technischen Einschränkungen noch nicht funktionieren, kann auch hier auf CoSpaces Edu** zurückgegriffen werden, indem man das Bild, welches im Schulhaus aufgehängt wird, mit dem entsprechenden QR-Code versieht.

Erweiterung: Merge Cubes (Mixed Reality)

Die erstellten Kunstwerke werden in CoSpaces Edu** importiert und auf dem Merge Cube platziert, dann so programmiert, dass die Audiodatei beim Öffnen des Merge Cubes abgespielt wird. Alternativ kann für die reine Betrachtung auch die App Object Viewer benutzt werden und die Lernenden machen einen Screencast, in dem sie das Objekt beschreiben.

* Hinweis zum hybriden Lernen: die Ideen, die auch im hybriden Lernen umsetzbar sind, benötigen einige Anpassungen. Diese zu beschreiben, würde den Rahmen dieser Darstellungsform sprengen. Ich stehe gerne jederzeit zur Verfügung, um den Transfer der Idee in einen hybriden Lernkontext zu diskutieren und individuell Vorschläge zu machen.
** CoSpaces Edu Trial Code: COSSTEPHANIEWO (30 Tage, 100 Lizenzen)

Bildquellen

Share.

Comments are closed.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, wird davon ausgegangen, dass Sie einverstanden sind. Weiterlesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen