Black Mirror: Dystopischer Blick in die entfernte Zukunft oder Warnung vor dem Morgen? (2018)

0

Charlie Brooke – Der George Orwell von heute 

George Orwell veröffentlichte im Jahre 1949 seinen dystopischen Roman ‚1984‘, in dem er einen totalitären Überwachungsstaat im Jahre 1984 skizziert. Viele Dinge, die Orwell in die für ihn noch weit entfernte Zukunft projizierte, wurden nach und nach wahr: nicht nur nutzen wir heute Plastikgeld bzw. Kreditkarten, sondern spätestens seit der Debatte um PRISM und Big Data ist allen klar, dass Orwell mit seinen Vorstellungen und auch Befürchtungen in Bezug auf Überwachung keineswegs falsch lag. Der George Orwell von heute heißt Charlie Brooker, ist ebenfalls Engländer und anstatt eines Romans produziert er eine Serie namens „Black Mirror“.

Black Mirror wird seit 2011 produziert und umfasst bisher vier Staffeln, wobei eine fünfte gerade in Auftrag gegeben wurde. Seit Oktober 2016 läuft Black Mirror auf Netflix und ist seither weltweit in aller Munde. Der Titel der Serie bezieht sich auf den Bildschirm, auf den heutzutage immer mehr Menschen tagein, tagaus starren und so nicht selten ein durch die Medien verzerrtes Realitätsbild von sich und der Welt vermittelt bekommen. Bei der Serie handelt es sich um voneinander unabhängige Folgen, deren Handlung sich jedoch alle mit den Auswirkungen von Technologie und Medien auf die Gesellschaft beschäftigen. Auch wenn die einzelnen Episoden in der Zukunft angesiedelt sind und oft überspitzt wirken, so gibt es doch viele Bezüge zu aktuellen Tendenzen und Ereignissen. Aus diesem Grund ist Black Mirror auch vom medienpädagogischen Standpunkt aus höchst interessant.

Weiterlesen … 

Bildquellen

Share.

Comments are closed.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, wird davon ausgegangen, dass Sie einverstanden sind. Weiterlesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen