Sitzordnung

0

Um es meinen Schüler zu erleichtern, in Gruppen zwischen 3 und 5 Schülern mit den Tablets zu arbeiten, habe ich mich dazu entschlossen, sie in kleinen Lerninseln zu platzieren. D.h. vier oder sechs Einzeltische werden zu je einem Gruppentisch zusammengeschoben. So können die Schüler entweder gemeinsam mit einer App arbeiten indem sie etwas zusammenrücken, oder aber sie können das Tablet in die Mitte legen für den Fall, dass ein Schüler ein Wort nachschlagen möchte. Die Orientierung der Lerninseln habe ich den Schülern überlassen, da sie am besten beurteilen können, wie sie bequem zur Projektionsfläche schauen können.

Durch den festen Platz jeder Lerninsel, ist auch stets klar bestimmt, welche Gruppe welches Tablet nutzt und bei Gruppenarbeit – die es bei mir recht häufig gibt – ist von vorne herein klar, wer mit wem zusammenarbeitet.

Bildquellen

Share.

Comments are closed.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, wird davon ausgegangen, dass Sie einverstanden sind. Weiterlesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen