Zukunftsorientiertes Lernen: Eine Geschichte aus der Zukunft des Lernens

0

In den letzten Wochen habe ich mir Gedanken gemacht, wie die Welt basierend auf aktuellen Entwicklungen und Trends im Jahr 2035 aussehen könnte und was das fürs das Lernen und die Welt bedeuten könnte. Das Ergebnis ist die Idee des “zukunftorientierten Lernens”.

Im April begann ich damit, auf unterschiedlichen Plattformen wie edX und Coursera Kurse zu besuchen, die sich spannend anhörten. Um den Kurs “Leaders of Learning” von HarvardX abzuschließen, sollte ich mich der Design Challenge stellen, meine eigene Theorie des Lernens zu formulieren. Nachdem ich den Kurs abgeschlossen hatte, begann ich mich mit “Futures Thinking” zu beschäftigen, was mir half, meine Theorie in eine recht detaillierte Geschichte aus der Zukunft zu verwandeln. Da alle Kurse auf Englisch waren, beschloss ich, meine Geschichte aus der Zukunft auf Englisch zu verfassen und in eine Sketchnote verwandeln zu lassen.
Credits: Stephanie Wössner | CC BY-NC-SA 4.0 International

Wer die dazugehörige Geschichte nachlesen möchte, um mehr Details zu erfahren, findet sie im englischen Teil des Blogs. Um zu ihm zu gelangen, einfach oben auf der Seite auf die englische Flagge neben den Social Media Icons klicken.

Bildquellen

Share.

Comments are closed.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, wird davon ausgegangen, dass Sie einverstanden sind. Weiterlesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen