Methodentraining: Texte verstehen mit Thinglink

0

Lehrbuchtexte in den Fremdsprachen sind von Natur voll mit neuer und alter Grammatik, neuem Wortschatz und landeskundlichen Informationen sowie einer Geschichtsebene, in die diese vielen Dinge verpackt sind. Besonders für jüngere Schüler ist es nicht immer einfach, hier den Überblick zu behalten, sich den neue Wortschatz im Kontext einzuprägen und die Verwendung der neuen Grammatik zu verstehen. Möchte man sich eingehender mit einem Text befassen, bietet es sich an, die Schüler alles was neu ist (Wortschatz, Grammatik, Landeskunde) im Text aufspüren zu lassen, um es anschließend zu erklären. Möchte man dies mit den Potenzialen der digitalen Mediennutzung verbinden und es den Schülern antrainieren, solche Informationen selbst zu recherchieren und sich somit den Text selbst zu erschließen, kann man z.B. auf ThingLink zurückgreifen, um die Schüler in kleinen Gruppen arbeitsteilig exemplarisch einen Teil des Textes bearbeiten zu lassen. Dies kann unter bestimmten Voraussetzungen auch am Tablet geschehen.

Möchte man mit dem Tablet arbeiten, so können die Schüler selbst ein Bild vom jeweiligen Textausschnitt machen und es in die ThingLink-App importieren. Auf den Geräten sollten bereits Konten für die jeweilige Gruppen angelegt sein.

Schließlich sollen die Schüler sich zuerst einmal überlegen, was sie genau recherchieren müssen, d.h. was neu ist. Dies kann man ihnen beim ersten Mal abnehmen, indem man ihnen eine Liste gibt, was wichtig ist. Diese kann man zum Beispiel über eine Dropbox, einen iUSB-Port oder eine WLan-Festplatte zur Verfügung stellen. Alternativ kann man sie auch in Quip ablegen. Nun müssen die Schüler Informationen finden, die man in einem Tag auf ThingLink hinterlegen kann. Dazu gehören YouTube-Videos, Bilder und Internetadressen (z.B. Wikipedia). Sie müssen der Einfachheit halber erstmal in einem Dokument gesammelt werden, sodass sie danach einfach kopiert und in der ThingLink-App eingefügt werden können.

Bildquellen

Share.

Comments are closed.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, wird davon ausgegangen, dass Sie einverstanden sind. Weiterlesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen