Willkommen!

Die „neuen“ Medien nehmen in der heutigen digitalen Gesellschaft einen immer größeren Stellenwert ein, nicht zuletzt sind sie ein Teil der Lebensrealität der heutigen Jugend. Bisher ist es so, dass die Medienvielfalt mit der die heutige Jugend aufwächst ihren Platz vor allem in der Freizeit hat und zum Großteil dem Konsum der angebotenen Informationsflut dient. Das Wissen darum, wie diese allgegenwärtige Medienpräsenz sinnvoll genutzt werden kann, wurde ihr jedoch nicht in die Wiege gelegt.

Das Lernen in der digitalen Gesellschaft beschränkt sich schon längst nicht mehr auf die Schule. Vielmehr ist das Lernen ist eine lebenslange Aufgabe und spielt sich sowohl in globalen Dimensionen, sowie sozialen und vernetzten Kontexten ab. Es ist heutzutage weder räumlich noch zeitlich beschränkt und geht daher über den Kontext einer Unterrichtsstunde hinaus. Hinzu kommt, dass im digitalen Zeitalter interkulturelle und intergenerationelle Kontakte ins Lernen integriert werden können.

Um meinem Bildungsauftrag als Lehrerin gerecht zu werden, aber auch weil ich möchte, dass meine Schüler Spaß beim Sprachenlernen haben, und nicht zuletzt weil es mir selbst zugegebenermaßen viel Spaß macht, nutze ich regelmäßig die „neuen“ Medien im Unterricht und nehme meine Weiterbildungspflicht sehr ernst. Um meine Erfahrungen, meine Ideen und auch die besuchten Fortbildungen interessierten Kollegen zugänglich zu machen, schreibe ich darüber wann immer ich Zeit habe auf diesem Blog.

Viel Spaß beim Lesen!

Was gibt’s Neues?

Streams & Termine